Schulkino ist Unterricht!

AKTUELLE AKTION: Schulkinowochen NRW

Schule im Kino: Praxisleitfaden für Lehrkräfte (kostenloser download unter visionkino.de). Methodische, didaktische und praktische Hinweise zum schulischen Umgang mit Film.

kinofenster.de: Das filmpädagogische Online-Angebot stellt aktuelle Kinofilme vor und bietet als Datenbank ein umfassendes Archiv von Filmbesprechungen und thematischen Hintergrundtexten, Unterrichtsvorschläge, Links zu filmpädagogischen Begleitmaterialien, Informationen zu Fortbildungsveranstaltungen, Adressen von Einrichtungen der Filmbildung in Deutschland, Literaturhinweise, ein filmsprachliches Glossar, Termine und News.

Frei zu gestaltende Programmangebote im grefi-Kino:
 

  • Filme zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen (z. B.: "Edelweißpiraten") 
  • Ich übernehme Verantwortung für mein eigenes Leben
    (z. B.: "Rhythm is it" oder "Super size me")
  • Zwei Schulstunden in English oder Französisch
    (z.B.: "Kick it like Beckham" OV, "Der Schmetterling" OmU, "M. Ibrahim und die Blume des Koran" OmU )
  • Ein schöner Film zum Schuljahresende
    ("Narnia", "Rapunzel")
     

(OV = Originalfassung, nicht synchronisiert)
(OmU = Originalfassung mit deutschen Untertiteln)
 

Feste Programmangebote:

Lernort Kino: Besonderes Filmprogramm für Schüler, ggf. auch mit begleitender Diskussion durch geschulte Medienpädagogen. Eine wichtige Arbeitsform des IKF ist die Arbeit im Kino. Kino als »Lesesaal« der Moderne ist Ort der Unterhaltung und der Filmbildung. Kino ist Lernort und eignet sich als positiv besetzter und lebendiger Ort besonders zur medienpädagogischen Arbeit. Eine Veranstaltung im Kino kann Möglichkeiten eröffnen, Filme zu verstehen. Sie liefert außerdem die Chance zu fächerübergreifendem Unterricht für Schüler schon ab der Grundschule ebenso wie für Gespräche und Auseinandersetzungen im außerschulischen Bereich.
Weitere Infos unter www.film-kultur.de

Wann?
Schulvorstellungen sind nach Absprache in den vorstellungsfreien Zeiten von 9.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr Nachmittags möglich.

Sie suchen einen Film zu einem bestimmten Thema?
Für Ihre Fragen zum Thema Schulvorstellungen und für konkrete Terminabsprachen für das grefi-kino stehen Ihnen unsere Mitarbeiter unter der Rufnummer 02181 8185518 zur Verfügung.
Oder senden Sie uns einfach Ihre Anfrage per e-mail: info@grefi-kino.de

Die Kosten:
Bei einem Film, der sich bei uns im laufenden Kinoprogramm befindet, entspricht der Kostenbeitrag bei einer Gruppe ab 50 Schülern ab 5,00 Euro pro Person. Lehrer und Begleitpersonen (maximal zwei Personen pro Schulklasse) erhalten freien Eintritt.

Bei Filmen, die wir nicht im Programm haben gilt:
Grundsätzlich können wir Ihnen jeden verfügbaren Film besorgen, den Sie für eine Unterrichtsreihe benötigen. Zum Beispiel einen Filmtitel aus dem von der Bundeszentrale für Politische Bildung (www.bpb.de) veröffentlichten Film-Kanon für den Unterricht oder einen Film in der Originalsprache, z.B. in Englisch oder Französisch, wahlweise mit oder ohne deutsche Untertitel. Gerne beraten wir Sie auch hinsichtlich der Filmauswahl zu einem gewünschten Lehrthema.